Kienast wechselt zu neuem Logistikpartner.

Die Kienast Unternehmensgruppe schlägt neue Wege in Sachen Logistik ein. Der in den letzten Jahren stark gewachsene Schuhfilialist, mit Sitz in der Wedemark, reagiert mit dem Wechsel auf die stets ansteigenden Anforderungen und Veränderungen in der Modebranche.

Der neue Logistikpartner an Kienasts Seite ist die Krage Spedition aus Langenhagen. Die Spedition, die Teil der Noerpel-Gruppe ist, arbeitet in einem deutschlandweiten Verbund und bietet zukunftsbasierte und dynamische Logistiklösungen sowie ein hohes Maß an Schnelligkeit und Flexibilität im Warenverkehr. Ab Sommer 2021 wird Kienast mit dem starken, regionalen Partner neue Logistikwege gehen.

Mit dem Wechsel gibt es für Kienast erstmalig die Möglichkeit, Prozesse nachhaltig zu optimieren und auf die Kundenbedürfnisse von morgen einzugehen. Ziel ist es, die Logistik neu zu organisieren und die Unternehmensgruppe für die Zukunft zu stärken. So kann Kienast langfristig neue Chancen nutzen.

Veröffentlicht: 22.03.2021